Amalia

Nymphomanin Geschichten
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Alter:
  • 24

Über

D ie Sektflaschen sind längst im Altglascontainer, das Orakelblei ist vom Parkettboden abgekratzt, aber in den Knallblättern rumoren immer noch die Ausläufer des Jahresendgewitters. Vielleicht besitzt Sylvie nun eine ähnliche Talisman-Kollektion wie Heidi Klum. Die Model-Dominatrix trägt angeblich alle Zähne, die sie jemals verloren hat, in einem Beutel bei sich. Ob die Schäden an der Klumschen Kauleiste auf Meinungsverschiedenheiten mit ihrem Ex-Gatten Seal zurückzuführen sind, haben die Rechercheure des Goldenen Blatts leider nicht ergründet.

Beschreibung

Valeria messalina

Unerotisch für einen erotischen Roman. Unfeministisch für eine Feministin. Gepflegt wird ein Idealbild reiner Unschuld, dem kaum eine irdische Frau genügen kann — und will.

Die Autorin hat wie zum Kontrast das schwarze Gegenbild zur unbefleckten Jungfrau geschaffen: Eine sexsüchtige Frau im libertinären Paris. Diese Nymphomanin ist nebenbei Journalistin, Ehefrau und Mutter eines kleinen Sohnes. Alles nur halbherzig. Ihr Sohn ist ihr mehr Last als Freude.

Herzblatt-geschichten: die farben der seele

Geheiratet hat sie, «um dazuzugehören und wie die andern zu sein». Im Beruf ist ihr jeder Ehrgeiz abhandengekommen. Um ihre Work-Sex-Balance zu absolvieren, erfindet sie in rasch dahingeworfenen Artikeln gerne auch mal ein paar Zitate. Sie hat zwar Sex, sehr viel Sex, aber fast ausschliesslich schlechten, mechanischen.

Katharina die große: die zarin, die als sexmonster verunglimpft wurde

Sie starrt dabei an die Decke und hofft auf den nächsten Mann. Da ist ein unfüllbares Loch, eine nie zu stillende Gier. Um wenigstens irgendetwas zu spüren, lässt sie sich gerne auch mal schlagen. Sie will ein Objekt sein, «eine Puppe im Garten eines Ungeheuers». Monstrositäten scheinen ein Spezialgebiet Slimanis zu sein: Den Prix Goncourt, Frankreichs höchste literarische Auszeichnung, gewann sie für einen Roman «Dann schlaf auch du»in dem eine Nanny die Kinder in ihrer Obhut tötet.

Wobei die Reihenfolge umgekehrt ist: «All das zu verlieren» ist Slimanis Debüt. Es erscheint aber erst jetzt, fast fünf Jahre später, auf Deutsch. Madame Bovary und Anna Karenina kommen in den Sinn. Da ist sie doch näher bei Catherine Millets mit ihrem autobiografischen, freizügigen Skandalbuch «Das sexuelle Leben der Catherine M. Slimani erzählt konkret und mit sachlicher Distanz.

Der Stoff ist zwar süffig, die vielen lakonisch skizzierten Episoden lesen sich leicht. Doch Slimanis Charaktere bleiben banal. Im schlimmsten Fall geben sie Plattitüden von sich: «Es ist stärker als ich.

Sie findet, dass das nicht genügt. Dass dieses Leben klein und erbärmlich ist, ohne jeden Glanz.

Das Hausmädchen - Filmclips \u0026 Trailer [HD]

Ist das jetzt ein anti-emanzipatorischer Roman, weil da eine Frau sich Männern als Objekt hingeben will? Oder ist es genau umgekehrt, weil eine Frau sich holt, was sie will — was immer das auch sei? Irritierend ist die Moral der Geschichte: Eine Frau, die sexuell aktiv ist, wird dafür mit innerer Gepeinigtheit bestraft.

Das kann nicht die Botschaft der erklärten Feministin Slimani sein. Das Buch hat Debatten ausgelöst, die einiges interessanter sind als es selbst: Auf einer Lesereise in Marokko haben sich zahlreiche Frauen der Autorin geöffnet.

Im daraus entstandenen Essayband «Sex und Lügen» erzählen sie vom unfreien Leben in einem Land, in dem Liebe nur in der Ehe gelebt werden darf, in dem Frauen nicht über sich und ihren Körper bestimmen dürfen, in dem bereits ein Kuss zwischen zwei Jugendlichen strafrechtlich verfolgt werden kann. Theorie und Praxis, Recht und Moral, Leben und Liebe sind unvereinbar. Wer je ein konzises Argumentarium gegen die Parolen von Fanatikern braucht, kann es in ihren Essays finden.

Deutsche Übersetzung: Amelie Thoma. Susanna Petrin Jetzt ist ihr Debüt auf Deutsch erschienen. Corbis via Getty Images. Abonnenten Abo bestellen Abo verwalten abopass.

Die nymphomanin

Produkte E-Paper Newsletter Facebook Twitter Instagram RSS-Feeds. Angebote Wettbewerbe Leserreisen Veranstaltung melden Werbekunden. Rechtliches Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum. Unternehmen CH Media. Galler Tagblatt.

Alle Rechte vorbehalten. Eine Weiterverarbeitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung zu gewerblichen oder anderen Zwecken ohne vorherige ausdrückliche Erlaubnis von St. Galler Tagblatt ist nicht gestattet.

Aktuell Mädchen

Brita

Sophie Friederike Auguste von Anhalt-Zerbst, durch Konversion vom ev.
Mehr

Lori

Empfehlen Drucken Merkzettel Kommentieren.
Mehr

Ania

Anmeldung Mein Konto Merkzettel 0.
Mehr